Kleine Historie 

 Die Ausstellung „ABSolut Steinchen“ entstand im Sommersemester 2012 als Projekt zum Thema Organisation und Durchführung eines Events.
Das Projekt wurde von Diana Vorst, Studentin der Elektrotechnik an der Hochschule, durchgeführt.
Neben diversen Workshops zu verschiedensten Themen um Lego® zeigten schon Lego®-Modellbauer und Lego®- Fans aus ganz Deutschland, Frankreich, der Schweiz und den Niederlanden, was man aus den bunten ABS-Steinen so alles bauen kann.
Großes Highlight war dabei immer das GBC-Projekt (Great Ball Contraption), ein Gemeinschaftsprojekt von Lego®-Bauern, Studenten und Schülern. Diese Module wurden zum Teil während einer weiteren Projektarbeit an der Hochschule gebaut, ebenso bei Workshops, die die Familie Vorst an einigen Bonner Schulen durchgeführt hat.
 

 

Homepage-Besucher insgesamt: 

45270